IMG_0866 copy„Zu Gast bei KMM“ ist das Veranstaltungsformat des Instituts KMM Hamburg, das angehenden KulturmanagerInnen und anderen Interessierten die Möglichkeit bietet, in ungezwungener Atmosphäre mit Akteuren der Hamburger Kultur- und Medienszene ins Gespräch zu kommen.

Am 25. Januar 2017 fand die zweite Veranstaltung im Wintersemester 2016 / 17 statt. Der Abend stand ganz im Zeichen des Theaters und suchte Antworten auf die Frage „Alles Theater?“

Neben Dr. Regina Back, Geschäftsführerin der Claussen-Simon-Stiftung, durften wir Cora Sachs (Freie Regisseurin, Puppen und Maskenbauerin sowie Stipendiatin der Claussen-Simon-Stiftung), Benjamin Scheuer (Komponist und Stipendiat der Claussen-Simon-Stiftung) und Sandra Küpper (Dramaturgin am Thalia Theater) begrüßen.

 

Während des Abends wurde über diverse Aspekte des Alltags von Theatermachern am Staatstheater und in der freien Szene gesprochen sowie unter anderem über den Doppelpass-Fonds für Kooperationen im Theater bzw. von freien Gruppen und festen Tanz- und Theaterhäusern. Darüber hinaus konnten wir Einblicke in die Arbeiten von Regisseurin Cora Sachs und den Komponisten Benjamin Scheuer bekommen.

IMG_0888 copypp

Benjamin Scheuer, Cora Sachs und Sandra Küpper (v.l.) waren zu Gast bei KMM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Moderiert wurde der Abend von Studentin Ulla Tiedemann und KMM-Institutsleiter Prof. Dr. Reinhard Flender. Nach Vortrag und Interview konnten die Besucher bei einem Gläschen Wein ungeklärte Fragen stellen und den Abend gemütlich ausklingen lassen. Wir danken den Gästen und der Claussen-Simon-Stiftung!

IMG_0929

Dr. Regina Back, Geschäftsführerin der Claussen-Simon-Stiftung zusammen mit Institutsleiter Prof. Dr. Reinhard Flender im Gespräch mit Gästen