Mit dem Stipendienprogrammgesetz (StipG) zum Deutschlandstipendium wurde ein bundesweit gültiges Stipendienprogramm eingerichtet, das private Mittelgeber in die Spitzenförderung an deutschen Hochschulen einbezieht.

Begabten Studierenden zahlt der Bund 150 Euro pro Stipendium und Monat, wenn die Hochschule den gleichen Beitrag von privater Seite einwirbt. Studierende können damit ein Stipendium in Höhe von monatlich 300 Euro über jeweils einen Zeitraum von einem Jahr erhalten. Verlängerungsanträge sind möglich.

Einzelheiten zu Verfahren und Auswahlkriterien entnehmen Sie bitte der Satzung der Hochschule für Musik und Theater Hamburg für die Vergabe von Deutschlandstipendien, Informationen und Bewerbungsformulare finden Sie HIER.

Für ein Deutschlandstipendium kann sich bewerben,
• wer an der Hochschule in einem grundständigen oder Masterstudiengang immatrikuliert ist oder
• wer sich für ein Studium an der Hochschule einschreiben will und die dafür erforderlichen Zugangsvoraussetzungen erfüllt.

Bewerbungszeitraum: 10.11.2014 bis 15.12.2014 (Ausschlussfrist, es gilt das Datum des Posteingangs)

Informationen und Bewerbungsformulare finden Sie HIER