Prof. Dr. Michael Theede, Foto: privat

Prof. Dr. Michael Theede, Foto: privat

Zur Person

Prof. Dr. Michael Theede ist Professor für Musikmanagement an der Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences, Hamburg, stellvertretender Direktor des Instituts für kulturelle Innovationsforschung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und Konzertpianist.

Werdegang

Michael Theede, geboren 1975, studierte Musik an der Musikhochschule Lübeck, Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg sowie als Stipendiat der Europäischen Union an der City University of London. Im Jahr 2007 promovierte er über das Management und Marketing von Konzerthäusern und war seitdem Dozent für Kultur- und Medienmanagement mit Schwerpunkt Musikmanagement an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Sein Buch „Management und Marketing von Konzerthäusern“ ist die erste wissenschaftliche Buchveröffentlichung zu diesem Thema. Seit 2009 ist Michael Theede stellvertretender Direktor des Instituts für kulturelle Innovationsforschung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, dem weltweit ersten Institut, das die aus den Wirtschaftswissenschaften stammende Methodik der Innovationsforschung auf dem Gebiet der Kultur anwendet. Er ist Professor für Musikmanagement an der Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences, Hamburg, gehört außerdem dem Scientific Board der International Association of Music Business Research und dem Editorial Board des International Journal of Music Business Research an, ist Prüfungskommissionsmitglied des ICoM Masters of Performing Arts am International College of Music Hamburg sowie Gastdozent für Musikmanagement an verschiedenen nationalen und internationalen Hochschulen und Universitäten.

Michael Theede ist auch internationaler Konzertpianist sowie Organisator und Moderator zahlreicher Konzertveranstaltungen. Er war unter anderem Konzertmanager beim Schleswig-Holstein Musik Festival, Geschäftsführer des Netzwerks Kulturmanagement an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und Konzeptentwickler bei der YAMAHA Music Central Europe GmbH. Er ist außerdem erster Vorstandsvorsitzender des Vereins new classical, in den Vorständen der Gunter und Juliane Ribke-Stiftung und der Gustav Mahler Vereinigung sowie Mitglied im Fachverband für Kulturmanagement und der kulturpolitischen Gesellschaft.

Publikationen (Auswahl)

Zukunftsperspektiven der multimedialen Musikvermittlung. Technischer und nutzungsbedingter Wandel in Musik und Medien, in: Jenny Svensson (Hrsg.): Die Dynamik kulturellen Wandels. Essays und Analysen. Festschrift Reinhard Flender zum 60. Geburtstag. LIT Verlag, Berlin 2013.

Der Sonic Chair. Ein neuer Weg zum anspruchsvollen Hörerlebnis, in: Sigrid Bekmeier-Feuerhahn, Karen van den Berg, Steffen Höhne, Rolf Keller, Angela Koch, Birgit Mandel, Martin Tröndle, Tasos Zembylas (Hrsg.): Forschen im Kulturmanagement. Jahrbuch für Kulturmanagement 2011, transcript Verlag, Bielefeld 2012.

Innovation aus Tradition. Festschrift Hermann Rauhe zum 80. Geburtstag, herausgegeben vom Institut für kulturelle Innovationsforschung, Schott Music, Mainz 2010.

Management und Marketing von Konzerthäusern. Die Bedeutung des innovativen Faktors, Peter Lang, Frankfurt am Main 2007.

Prof. Dr. Michael Theede über KMM:

“Dem Institut für Kultur- und Medienmanagement der Hochschule für Musik und Theater Hamburg fühle ich mich seit seiner Gründung im Jahre 2000 eng verbunden – zunächst als Studierender, dann als Absolvent und Dozent.“