Martin Vácha, Foto: privat

Prof. Martin Vácha, Foto: privat

KMM: Fernstudium, 1. Jahrgang, Master
Aktuell u.a.: Tätigkeit im Kunsthochschul-Management (seit 2013)

Werdegang

  • Geboren 1972 in Wiener Neustadt; musisches Gymnasium, Studien-/Lehrgänge Gesang, Gesangspädagogik, Operette, Kirchenmusik/Orgel und Erwachsenenbildung in Wien.
  • 2009 – 2011: Master-Fernstudiengang am Institut KMM Hamburg; Masterarbeit zu den Strukturen sängerischer Berufsausbildung in Österreich.
  • seit 2011: Doktoratsstudium (Kulturbetriebslehre).
  • zudem: Sänger in den Bereichen Lied, Kirchenmusik, Oper, Operette und Musical; u.a. 2010 “Lieder aus Wien” (E. Wellesz) im Konzerthaus Berlin (Radioübertragung), 2013 Bariton-Solo in den “Carmina Burana” (C. Orff) im Wiener Musikverein. Seit 2002 Lehrtätigkeit an der mdw (Institut für Gesang und Musiktheater), 2014 Habilitation; seit 2009 Dozent für Gesang und Fachdidaktik am Vienna Konservatorium (Abteilungen Sologesang und Musical); Vizepräsident der European Voice Teachers Association (EVTA); zahlreiche Fachartikel.
  • 2011 – 2012: Leitung der Meisterklassen Gutenstein.
  • seit 2011: Vortragender im Bereich Kulturmanagement u.a. an der Donau-Universität Krems.
  • seit 2013: maßgebliche Mitarbeit an der Weiterentwicklung bzw. Reorganisation des Vienna und Prayner Konservatoriums.

Martin Vácha zu KMM:

“Sowohl die Einblicke in die vielfältige Praxis des Kulturmanagements als auch die strukturierte Vermittlung von wertvollem Theoriewissen haben mich immer wieder zu eigenen Ideen angespornt und zum Weiter-Denken angeregt. Eine Reihe von Lerninhalten konnte ich schon während des Studiums wunderbar verwerten. Was gibt es Schöneres?”