Ehem. Europa-Chef Peermusic, Hamburg/London

Lehrgebiet am Institut KMM: Kultur- und Mediensoziologie

Werdegang

Prof. K.-Michael Karnstedt

Prof. K.-Michael Karnstedt

  • 1962 Abitur
  • 1962 Studium der Musiktheorie und -wissenschaften an der Staatlichen Hochschule für Musik Hamburg, Philosophiestudium an der Universität Hamburg (Magister)
  • 1967: Eintritt peermusic als Lektor, Geschäftsführer (1969), European Professional Manager (1975), European Director (1983), Managing Director: Peermusic UK (1989), President Peermusic Europe mit Sitz in London und Hamburg (1991)
  • Vorstandsmitglied der ICMP (International Confederation Of Music Publishers, Paris)
  • Vorstandsmitglied und Schatzmeister des Deutschen Musikverleger-Verbandes (Bonn-Berlin)
  • Vorstandsmitglied im Arbeitskreis der Musikwirtschaft Hamburg
  • 1995: Dozent für Kultur- und Mediensoziologie an der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg
  • 1998: Ernennung zum Professor
  • 1999: Vorsitzender des Kuratoriums des NEW CLASSICAL FORSCHUNGS INSTITUT (NCFI)
  • 2000: stellvertretendes Mitglied des GEMA-Aufsichtsrats
  • 2003: Wahl in den GEMA Aufsichtsrat
  • 2009: Chairman Peermusic Europe (London-Hamburg)
  • 2009: stellvertretendes Mitglied des GEMA-Aufsichtsrats
  • 2009: Stellvertretender Vorsitzender GEMA-Programm-Ausschuss -U/R/FS
  • 2009: Verwaltungsrat peermusic AG (Zürich)
  • 2010: Kuratoriumsvorsitzender der Hermann Rauhe Stiftung (Hamburg)