Boris Kaiser

KMM: Fernstudiengang Bachelor of Arts, 9. Jahrgang

Boris Kaiser wurde 1977 in Wroclaw (Polen) geboren und begann seine berufliche Laufbahn als Fernsehjournalist in Chemnitz, wo er auch aufgewachsen ist. Seine Jugend war geprägt vom Eislaufsport, den er als Eistänzer beim SC Karl-Marx-Stadt, später dann dem Eislaufverein Chemnitz, mehr als 12 Jahre ausübte.

Neben seiner beruflichen Laufbahn, die ihn als Redakteur, Moderator, später dann als Texter und Kundenberater in die Werbung brachte, stand er nahezu 15 Jahre als Schlagzeuger für verschiedene Bands von Noiserock bis Singer-Songwriter auf der Bühne, tourte regelmäßig durch ganz Europa und spielte ingesamt 6 Studioveröffentlichungen mit ein.

Nach einem beruflichen Ausflug ins Online Marketing ist er seit 2015 als selbständiger Marken- und Kommunikationsberater tätig und hat seinen Themenschwerpunkt neben der klassischen Markenentwicklung und -führung auch auf die Konzeptvermittlung der Cradle to Cradle Idee (echte Kreislaufwirtschaft und Ökoeffektivität) gelegt. Er berät in beiden Feldern sowohl Unternehmen der Privatwirtschaft, als auch gemeinnützige Organisationen, öffentliche Einrichtungen, Politiker und Unternehmen der Öffentlichen Hand.

Boris über sein Studium am Institut KMM:

“Dieses Studium hat mir die Chance eröffnet, alle Erfahrungen, die mein sportliches, journalistisches und künstlerisches Leben mir bis dato ermöglicht hatte, endlich auf eine umfassende theoretische Basis zu stellen.

Ausschlaggebend für meine Entscheidung am Institut KMM zu studieren, war der Blick auf den beeindruckenden Pool an Dozentinnen und Dozenten, deren Vitae ein Versprechen auf lebensnahe und erfahrungsreiche Wissensvermittlung gaben. Dieses Versprechen wurde mehr als gehalten und ergänzt um die großartigen wenn auch seltenen Kontakte zu meinen Kommilitonen, die eine große Bereicherung waren.

Hatte ich zu Beginn noch ganz pragmatisch im Sinn, endlich eine schriftliche Legitimation für mein bereits vorhandenes Wissen zu erlangen, so hat mir dieses Studium nachdrücklich gezeigt, was mir zum einen alles noch an Fundament fehlte und wie wertvoll und prägend einzelne, qualitative Momente gegenüber der reinen Ansammlung von Fakten sind.

Dieses Studium wird meinen Lebensweg entscheidend zum Besseren verändert haben, da bin ich mir heute schon sicher!”