“KMM-Notfall-Nummer”

Sollten Sie aus wichtigem Grund (z.B. Erkrankung) an Tagen mit Präsenzveranstaltungen außerhalb der Geschäftszeiten Kontakt zu uns aufnehmen wollen, dann erreichen Sie uns mobil unter 0174 / 6828566.

  • März 2017
  • So, 26. März 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    Aktivierendes Kulturmanagement. Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement für Kulturbetriebe (Teil II von II)

    Die in den letzten zwanzig Jahren stetig zu verzeichnende Kürzung öffentlicher Zuwendungen bei gleichzeitigem Besucherrückgang stellt die Kulturbetriebe vor immer neue Herausforderungen. Wie können sich Kultureinrichtungen so aufstellen und organisieren, dass sie ihre Arbeit effizienter und kostensparender gestalten? Wie lässt sich die Qualität der Kulturarbeit definieren und so strukturieren, dass die Kulturangebote von den Kulturbesuchern besser nachgefragt werden, ohne sich dem Massengeschmack anpassen zu müssen? Wie lassen sich sowohl die Mitarbeiter als auch die Besucher so motivieren, dass sie sich mit der Kultureinrichtung identifizieren?
    Diese Fragen versucht das Seminar zu beantworten, indem es die betriebswirtschaftlichen Strategien von Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement auf die konkreten Arbeitsprozesse der Kulturbetriebe überträgt und zeigt, wie sie sich effizient in die konkrete Kulturarbeit einsetzen lassen.


    Dozent: Prof. Dr. Jochen Zulauf
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: mainhaus Stadthotel Frankfurt, Lange Str. 26, 60311 Frankfurt am Main, Deutschland
  • April 2017
  • Do, 6. April 2017 09:30 – 17:30 Uhr

    KMM Kompakt (Einführung für Master-Studierende)

    Einführung in die Berufsfelder von Kultur- und Medienmanagements.


    Dozent: Prof. Dr. Reinhard Flender
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Fr, 7. April 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    Führen durch das Wort - Einführung in die Grundlagen der Kommunikation und Mitarbeiterführung

    Kommunikationsprozesse bestimmen unser Zusammenleben. Alle reden mit- und übereinander, aber häufig stellen wir fest: gesagt ist nicht gehört und gehört ist nicht verstanden. In der Kommunikation gibt es keine Wahrheiten, nur Übereinkünfte. Wie können wir konfliktfreie Verständigung ermöglichen, wie Missverständnisse vermeiden? Lernen Sie, durch die richtigen Fragen Führungsprozesse erfolgreich zu gestalten.


    Dozent: Prof. Asmus Hintz
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Sa, 8. April 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    Vertragsrecht: Gestaltung und Verhandlung von Mitarbeiterverträgen in Kultur- und Medienbetrieben

    Die Präsenzveranstaltung bietet einen Überblick über die Gestaltungsmöglichkeiten von Mitarbeiterverträgen in Kultur- und Medienberufen aus Sicht sowohl des Unternehmers als auch des Mitarbeiters.


    Dozent: Olaf C. Sauer
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Do, 20. April 2017 09:30 – 17:30 Uhr

    KMM Kompakt (Einführung für Master-Studierende)

    Einführung in die Berufsfelder von Kultur- und Medienmanagements


    Dozent: Prof. Dr. Reinhard Flender
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Fr, 21. April 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    Organisationen verstehen

    Management funktioniert nicht per Copy & Paste. Was hier ein Erfolgsrezept sein mag, ist andernorts zum Scheitern verurteilt. Wer erfolgreich in Organisationen wirken möchte, muss sich daher mit der Spezifik des eigenen Kontexts befassen: was sind die Ziele unserer Einrichtung, was ist die Geschichte, wie sind die Strukturen, welche Kultur leben wir? Die Eigenlogik einer Organisation zu verstehen ist ein komplexes Unterfangen – zumal wenn man selbst Teil der Organisation ist. In dem Workshop werden Ansätze aus verschiedenen Disziplinen von Wirtschaftswissenschaft bis zu den Kulturwissenschaften knapp vorgestellt und dann exemplarisch erprobt, wie Organisationen beschrieben und analysiert werden können, welche Vor- und Nachteile unterschiedliche Ansätze der Organisationsanalyse haben und welche Konsequenzen die gewonnen Erkenntnisse für die Kulturmanagement-Praxis haben können. Dabei werden Schwerpunkte abhängig von den aktuellen Anliegen und Fragestellungen der Teilnehmenden gesetzt.


    Dozent: Prof. Dr. Martina Zierold
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: Mannheim, Deutschland
  • Fr, 21. April 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    Führen durch das Wort - Einführung in die Grundlagen der Kommunikation und Mitarbeiterführung

    Kommunikationsprozesse bestimmen unser Zusammenleben. Alle reden mit- und übereinander, aber häufig stellen wir fest: gesagt ist nicht gehört und gehört ist nicht verstanden. In der Kommunikation gibt es keine Wahrheiten, nur Übereinkünfte. Wie können wir konfliktfreie Verständigung ermöglichen, wie Missverständnisse vermeiden? Lernen Sie, durch die richtigen Fragen Führungsprozesse erfolgreich zu gestalten.


    Dozent: Prof. Asmus J. Hintz
    Raum: n.n.

    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Sa, 22. April 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    Führen durch das Wort - Einführung in die Grundlagen der Kommunikation und Mitarbeiterführung (für Bachelor-Studierende und Teilnehmer unseres Zertifikats-Angebotes)

    Kommunikationsprozesse bestimmen unser Zusammenleben. Alle reden mit- und übereinander, aber häufig stellen wir fest: gesagt ist nicht gehört und gehört ist nicht verstanden. In der Kommunikation gibt es keine Wahrheiten, nur Übereinkünfte. Wie können wir konfliktfreie Verständigung ermöglichen, wie Missverständnisse vermeiden? Lernen Sie, durch die richtigen Fragen Führungsprozesse erfolgreich zu gestalten.


    Dozent: Prof. Asmus J. Hintz
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Sa, 22. April 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    Basiswissen Steuern für NPO

    Jeder, der in einer NPO als Geschäftsführer oder Vorstand tätig ist, unterliegt besonderen Haftungsrisiken. Diese liegen oft genug in den steuerlichen Vorschriften. Die Präsenzveranstaltung soll neben dem theoretischen Überblick vor allem praktische Hinweise zu den steuerlichen Vorschriften geben, die für eine NPO gelten.


    Dozent: Prof. Dr. Andreas Köster
    Raum: n.n.


    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • So, 23. April 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    Führen durch das Wort - Einführung in die Grundlagen der Kommunikation und Mitarbeiterführung (für Bachelor-Studierende und Teilnehmer unseres Zertifikats-Angebotes)

    Kommunikationsprozesse bestimmen unser Zusammenleben. Alle reden mit- und übereinander, aber häufig stellen wir fest: gesagt ist nicht gehört und gehört ist nicht verstanden. In der Kommunikation gibt es keine Wahrheiten, nur Übereinkünfte. Wie können wir konfliktfreie Verständigung ermöglichen, wie Missverständnisse vermeiden? Lernen Sie, durch die richtigen Fragen Führungsprozesse erfolgreich zu gestalten.


    Dozent: Prof. Asmus J. Hintz
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Do, 27. April 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    KMM Kompakt (Einführung ins Studium für Bachelor-Studierende)

    Das Seminar hat zum Ziel, einen ersten Überblick über die Studienstruktur zu geben, in die Lehrgebiete des KMM- Fernstudiums einzuführen sowie einen Einblick in das wissenschaftliche Arbeiten zu erhalten.


    Dozenten: Jenny Svensson, Jens Klopp, Mariette Kühnelt
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Fr, 28. April 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    Einführung in betriebswirtschaftliche Aspekte des Kultur- und Medienmanagements

    Die Präsenzveranstaltung möchte einführen in die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge des Kultur- und Medienmanagements. Was passiert in einem Non Profit-Unternehmen, wie organisiert es sich? Welche Ziele werden verfolgt und nach welchen Prinzipien wird gewirtschaftet? Welche Entscheidungen muss man als Führungskraft in einem Unternehmen treffen? Mit welchen Managementtechniken lassen sich Unternehmen führen, damit die Umsetzung der Entscheidungen durch eine gute Mitarbeiterführung gelingt? Wie kann ein Non Profit-Unternehmen Werte etablieren? Was macht die Philosophie und die Kultur eines Unternehmens aus?


    Dozent: Prof. Dr. Andreas Hoffmann
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Sa, 29. April 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    Einführung Recht (Einführung für Bachelor-Studierende)

    Die Veranstaltung führt in das deutsche Rechtssystem ein unter schwerpunktmäßiger Berücksichtigung der Besonderheiten des Kultur- und Medienbereichs.


    Dozent: Taylan Günes
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Sa, 29. April 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    Internationales Projektmanagement in der Kultur - Idee – Finanzierung – Realisierung

    Projektmanagement ist eine vielschichtige Aufgabe:
    Am Anfang steht eine Idee oder ein Auftrag zur Umsetzung einer Idee. Bis zur erfolgreichen Umsetzung müssen Konzepte verfasst, Budgets kalkuliert, Finanzierungsfragen geklärt, Drittmittel oder Sponsorengelder akquiriert werden, Personalplanung kalkuliert und realisiert werden – und dann muss ein Zeitplan bis zur Umsetzung und Realisierung der Projektidee erstellt werden. Auch das Marketing für das Projekt ist wichtig – sowohl für eine dauerhafte Zusammenarbeit mit Auftraggebern und Sponsoren als auch für die Akquise neuer Projekte. Aber auch nach der Durchführung des Projektes ist eine Auswertung und Abrechnung sowie weitere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit notwendig. Welche Punkte müssen bei internationalen Projekten besondere Beachtung finden? Auch in der Literatur gibt es wichtige Veröffentlichung zum Thema, meistens aus dem Projektmanagement allgemein und dem IT-Bereich.


    Dozentin: Gudrun Euler
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: Köln, Deutschland