“KMM-Notfall-Nummer”

Sollten Sie aus wichtigem Grund (z.B. Erkrankung) an Tagen mit Präsenzveranstaltungen außerhalb der Geschäftszeiten Kontakt zu uns aufnehmen wollen, dann erreichen Sie uns mobil unter 0174 / 6828566.

  • April 2017
  • Do, 27. April 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    KMM Kompakt (Einführung ins Studium für Bachelor-Studierende)

    Das Seminar hat zum Ziel, einen ersten Überblick über die Studienstruktur zu geben, in die Lehrgebiete des KMM- Fernstudiums einzuführen sowie einen Einblick in das wissenschaftliche Arbeiten zu erhalten.


    Dozenten: Jenny Svensson, Jens Klopp, Mariette Kühnelt
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Fr, 28. April 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    Einführung in betriebswirtschaftliche Aspekte des Kultur- und Medienmanagements

    Die Präsenzveranstaltung möchte einführen in die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge des Kultur- und Medienmanagements. Was passiert in einem Non Profit-Unternehmen, wie organisiert es sich? Welche Ziele werden verfolgt und nach welchen Prinzipien wird gewirtschaftet? Welche Entscheidungen muss man als Führungskraft in einem Unternehmen treffen? Mit welchen Managementtechniken lassen sich Unternehmen führen, damit die Umsetzung der Entscheidungen durch eine gute Mitarbeiterführung gelingt? Wie kann ein Non Profit-Unternehmen Werte etablieren? Was macht die Philosophie und die Kultur eines Unternehmens aus?


    Dozent: Prof. Dr. Andreas Hoffmann
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Sa, 29. April 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    Einführung Recht (Einführung für Bachelor-Studierende)

    Die Veranstaltung führt in das deutsche Rechtssystem ein unter schwerpunktmäßiger Berücksichtigung der Besonderheiten des Kultur- und Medienbereichs.


    Dozent: Taylan Günes
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Mai 2017
  • Di, 2. Mai 2017 09:15 – 17:45 Uhr

    Digitale Medientage 2017 Thementag 1: Digital Business

    -09:15 – 09:45
    Einführung in den Tag: Digitaler Wandel, disruptive Innovation und Entrepreneurship
    Prof. Dr. Bettina Rothärmel
    Fachgruppe Medien & Digitales, Institut KMM Hamburg

    -09:45 – 10:45
    Neue Orte für Gründer, Freelancer, Startups, Kreative
    und digitale Nomaden
    Anne Christin Dröge
    Strategic Partnerships & Communications, betahaus Hamburg

    -11:15 - 12:45
    Das Internet of Things (IoT) - Oder die orwellschen AGB.
    Peter Leppelt
    Geschäftsführer Praemandatum GmbH, Hannover

    -14:15 - 15:45
    Paid Content 2017 in Deutschland. Ergebnisse der DCI-Studie
    Christian Hoffmeister
    Geschäftsführer DCI Institute Hochschule Fresenius, Hamburg

    -16:15 - 17:45
    Neue Paid Content-Trends bei Magazinen und Zeitungen.
    (offen für Referate, Themen auf Anfrage)
    Prof. Dr. Bettina Rothärmel
    Fachgruppe Medien & Digitales, Institut KMM Hamburg

    >>> Planungsstand 03.03.2017 / Änderungen vorbehalten <<<

    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Mi, 3. Mai 2017 09:15 – 17:45 Uhr

    Digitale Medientage 2017 Thementag 2: Digital People

    -09:15 - 10:45
    Einführung in den Tag: Privatheit und Öffentlichkeit in digitalen Räumen.
    (offen für Referate, Themen auf Anfrage)
    Prof. Dr. Bettina Rothärmel
    Fachgruppe Medien & Digitales, Institut KMM Hamburg

    -11:15 - 12:45
    Wie wir online kommentieren: Menschen, Motive, Meinungen.
    Einblicke in ein Forschungsprojekt.
    Prof. Taddicken / Susan Kohout
    Abteilung Kommunikations- und Medienwissenschaften,
    Technische Universität Braunschweig

    -14:15 - 15:45
    Life Logging – Wie die digitale Selbstvermessung uns ändert.
    Skype Vorlesung.
    Prof. Dr. phil. Stephan Selke
    Prodekan Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft, Hochschule Furtwangen

    -16:15 - 17:45
    Mediennutzung: Out of Home, online und mobile
    Ayesh-Colette Carta
    Head of Online Integration, Stöer SE, Berlin

    >>> Planungsstand 03.03.2017 / Änderungen vorbehalten <<<

    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Do, 4. Mai 2017 09:15 – 17:45 Uhr

    Digitale Medientage 2017 Thementag 3: Digital Games and Screens

    -Prof. Dr. Lars Schmeink (Organisation)
    Professor für Medienwissenschaft am Institut KMM, langjähriger freiberuflicher Journalist
    -Prof. Dr. Mads Haahr
    Lecturer in Computer Science, Trinity College Dublin
    Director, Haunted Planet Studios
    -Thore Vollert
    Leiter Marketing & Communications
    Studio Hamburg Enterprises
    -Stefan Kreutzer
    Business Development Manager
    Remote Control Productions
    -Thorsten Hamdorf
    Leiter Services, Marktforschung & Marketing
    Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware)

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------
    -09:15 – 10:45
    The Vampire in the Machine: The Challenges of Rewriting „Dracula“ as a Location-Based Augemented-Reality Game
    (Vortrag in englischer Sprache)
    Prof. Dr. Mads Haahr
    Lecturer in Computer Science, Trinity College Dublin
    Director, Haunted Planet Studios

    -11:15 - 12:45
    Computerspiele zwischen Kultur und Kommerz
    Thorsten Hamdorf
    Leiter Services, Marktforschung & Marketing
    Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware

    -14:15 - 15:45
    Der Second Screen im Filmmarketing
    Thore Vollert
    Leiter Marketing & Communications
    Studio Hamburg Enterprises

    -16:15 - 17:45
    Gamify the world - Wie Videospiele Medien und Kultur bereichern Stefan Kreutzer
    Business Development Manager
    Remote Control Productions

    >>> Planungsstand 17.03.2017 / Änderungen vorbehalten <<<

    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Fr, 5. Mai 2017 09:15 – 17:45 Uhr

    Digitale Medientage 2017 Thementag 4: Digital Platforms

    -Prof. Dr. Lars Schmeink (Organisation)
    Professor für Medienwissenschaft am Institut KMM, langjähriger freiberuflicher Journalist
    -Dr. Sophie Einwaechter
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Medienwissenschaft, Philips-Universität Marburg
    -Rocketbeanz.tv
    Live-Stream Kanal auf YouTube
    -Olaf Seydel
    Senior SEO & Data Analyst, ZEIT Online

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------

    -09:15 – 12:45
    Praktiken, Selbstverständnis und Konfliktzonen der Wissenschaft in sozialen Medien (Workshop)
    Dr. Sophie Einwächter
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Medienwissenschaft, Philips-Universität Marburg

    -14:00 - 15:30
    Rocketbeanz.tv – Neue Kleider für das TV
    Besuch vor Ort in der Redaktion des YouTube-Streaming Kanals, anschließend Möglichkeit zum Q&A – Anreise eigenverantwortlich
    Heinrichstrasse 09-11,
22769 Hamburg

    -16:15 - 17:45
    SEO, Social Media und neue Kulturen des Journalismus
    Olaf Seydel
    Senior SEO & Data Analyst, ZEIT Online, Hamburg

    >>> Planungsstand 17.03.2017 / Änderungen vorbehalten <<<


    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Fr, 5. Mai 2017 09:30 – 17:30 Uhr

    KMM Kompakt (Einführung für Zertifikatsstudierende)

    Einführung in die Berufsfelder des Kultur- und Medienmanagements

    Dozent: Prof. Dr. Reinhard Flender
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Fr, 5. Mai 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    Kolloquium für Bachelor und Master

    Im Rahmen des Feedbacks zu den Abschlussarbeiten sollen die Teilnehmer Hinweise zum Abfassen der Arbeit bekommen. Zusätzlich sollen die Argumentationsfähigkeiten der Teilnehmer trainiert werden.

    Dozent: Jens Klopp & Sven-Oliver Bemmé
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: Institut für Kultur- und Medienmanagement, Große Bergstraße 264/266, 22767 Hamburg
  • Fr, 5. Mai 2017 10:00 – 18:00 Uhr

    Erfolgreiches Sponsoring-Management am Beispiel der Internationalen Filmfestspiele Berlin (Berlinale) Teil I von II

    Trotz Sockelfinanzierung durch öffentliche Träger ist eine Großveranstaltung wie die Berlinale ohne eine nachhaltige finanzielle und immaterielle Unterstützung seitens der Wirtschaft nicht durchführbar.
    Was sind die Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Sponsoring-Konzept? Wo liegen die Chancen und Risiken einer zunehmenden Verschmelzung von Kultur und Wirtschaft? Was zeichnet das Berufsbild des Sponsoring-Managers aus?
    Die Veranstaltung führt in das Sponsoring-Management ein. Die Studierenden erarbeiten anschließend eigene Sponsoring-Konzepte, die sie im 2. Teil der Veranstaltung präsentieren.

    Dozent: Dagmar Forelle
    Raum: n.n.
    Show in Google mapOrt: GLS Sprachenzentrum Berlin, Kastanienallee 82, 10435 Berlin, Deutschland