• April 2017
  • Mi, 5. April 2017 09:15 – 17:45 Uhr

    Gesprächs- und Verhandlungstechniken

    Dozent: Sven-Oliver Bemmé

    Während der Veranstaltung finden die mündlichen Praktikumsprüfungen statt.
  • Do, 6. April 2017 09:15 – 17:45 Uhr

    Gesprächs- und Verhandlungstechniken

    Dozent: Sven-Oliver Bemmé
  • Fr, 7. April 2017 09:30 – 13:00 Uhr

    Besuch Landgericht Hamburg

    Prof. Dr. Dirk Dünnwald
    Show in Google mapOrt: Sievekingpl. 1, 20355 Hamburg, Deutschland
  • Fr, 7. April 2017 14:15 – 17:45 Uhr

    Einführung in das Wissensch.Arbeiten, Literarturrecherche

    Dozentin: Jenny Svensson
  • Mi, 12. April 2017 09:15 – 17:45 Uhr

    Veranstaltungsmanagement Das 360°-Modell: Über die Verlängerung der Wertschöpfungskette im Veranstaltungsgeschäft

    10:00-10:30 Prof. Schwenkow: Begrüßung und GFK-Studie
    10:30-11:15 Prof. Schwenkow: DEAG-Unternehmensbroschüre
    11:15-11:45 Pause
    11:45-12:15 Prof. Schwenkow: „Welcome to the World of Entertainment“
    12:15-13:00 Prof. Schwenkow: „Live Music Sponsoring“
    13:00-14:00 Mittagspause
    14:00-15:15 Hendrik Schisler: „Online und Social Media Marketing“
    15:15-15:45 Pause
    15:45- 16:30 Prof. Schwenkow: „PR im Tourneegeschäft“
    16:30-17:30 Norbert Eierding: "Das Erlebnis zählt, nicht das Ereignis" – Das
    Event-Geschäft
  • Do, 13. April 2017 09:15 – 10:45 Uhr

    Examenskurs (Veranstaltungsrecht)

    Dozent: RA Marten Pauls
  • Do, 13. April 2017 11:15 – 12:45 Uhr

    Kolloquium Masterarbeit Themenfindung

    Dozent: Prof. Dr. Reinhard Flender
  • Do, 13. April 2017 14:15 – 17:45 Uhr

    Beziehungsmanagement

    Dozentin: Prof. Manuela Rousseau
  • Mi, 19. April 2017 09:15 – 12:45 Uhr

    Info folgt

  • Mi, 19. April 2017 14:15 – 17:45 Uhr

    Exkursionsvorbereitung Berlin (für die Teilnehmer)

    Vorbereitet wird der Seminartag am 11.05.2017 in Berlin, der unter dem Titel steht: "Zukunftsmodell Kulturförderung. Zwischen öffentlicher Förderung und Engagement von Stiftungen"

    Es kommen die Organisatorinnen, Dr. Anna Punke-Dresen und Susanne Stephani.

    Konkretere Infos wird es Anfang März geben.

    SEMINAR HAMBURG
    In Hamburg werden wir Ihnen mit einer Präsentation von unserer Seite Input zum Thema Kulturförderung von Stiftungen und Öffentlicher Kulturförderung geben. Darüber hinaus möchten wir gerne in einer Textarbeit Thesen zur Kulturförderung entwickeln.